Saurierausstellung

 

Kunde: Senckenberg Naturhistorische Sammlungen Dresden

Aufgabe: Die Senkenberg Naturhistorische Sammlung Dresden präsentiert im Japanischen Palais Dresden zwischen März 2015 und Oktober 2016 in der Ausstellung „Erfolgsmodell Saurier“ dem Besucher mehr als 100 Objekte, ausführliche Texte, sowie Videos und Animationen. In enger Zusammenarbeit mit dem verantwortlichen Ausstellungsdesigner Matthias Runge und den Senckenberg Naturhistorischen Sammlungen Dresden wurde die Ausstellungsgrafik entwickelt und umgesetzt. Hierzu gehören die Objektbeschriftungen, große Textstelen, die Aussenwerben in Form von Flyern und Plakaten, sowie für die jüngsten Besucher ein ansprechendes Maskottchen, Ausmalbilder und Masken.

Inhalt der Ausstellung: Beinahe jedes Kind kennt die Dinosaurier, die für rund 160 Milliarden Jahre über die Erde herrschten. Weniger bekannt ist aber, dass nicht jeder Saurier ein Dinosaurier ist. Während die Dinosaurier als Landwirbeltiere ausschließlich auf dem Festland lebten, beherrschten Saurier alle Lebensräume: Luft und Land ebenso wie Süß- und Salzwasser. An die jeweilige Umgebung perfekt angepasst, konnten sie sich gleitend, fliegend, laufend und schwimmend fortbewegen. Viele der Anpassungen bestehen bis heute und Parallelen finden sich nicht nur bei Vögeln, als unmittekbaren Nachfahren der Dinosaurier, sondern auch bei Amphibien, Reptilien und Fischen.

In der Ausstellungwerden neben beeindruckenden Modellen dieser ausgestorbenen Tiere, auch Skelette und Fossilplatten heute lebenden Tieren gegenübergestellt. Mehr als 100 Objekte aus den Sammlungen der Senckenberg Naturhistorischen Sammlungen Dresden zeigen, was bis heute von den Sauriern “übrig blieb”. Im wahrsten Sinne des Wortes “herausragen” werden dabei der fünf Meter große Kentrosaurus, ein Originalschenkel eines Brachiosaurus von mehr als drei Metern Höhe, ein Flugsauriermodell von 14 Meter Flügelspannweite sowie die imposanten Fischsauerierplatten. (Quelle Inhalt: Senckenberg Naturhistorische Sammlungen Dresden)

Weitere Informationen finden Sie unter:
saurier.senckenberg.de

SENCKENBERG Gesellschaft für NATURFORSCHUNG

Ansprechpartner zur Ausstellung:
Birgit Walker (Öffentlichkeitsarbeit)
birgit.walker@senckenberg.de 
phone +49( 0)351 795841 4326
fax +49 (0)351 795841 4327